Golf und Sehenswürdigkeiten
 

Freizeitaktivitäten im Fincaurlaub auf Mallorca - Fincaferien individuell erleben


Mallorca - das ist definitiv mehr als nur Sonne, Strand und Meer. Zu allen Jahreszeiten gibt es auf der Insel viel zu entdecken und zu besichtigen. Wir möchten Ihnen mit den folgenden Informationen verschiedene Anregungen für Ihren Urlaub auf Mallorca geben. Von Wanderungen bis Strand, Kloster und Sehenswürdigkeiten, bis hin zu allen Terminen der schönsten Märkte auf Mallorca.


Freizeitaktivitäten auf Mallorca sind in Hülle und Fülle vorhanden. Dabei spielt es keine Rolle ob sie alleine ihren Urlaub verbringen oder in der Gruppe reisen. Mallorca ist ideal zum wandern, golfen, segeln, radfahren, schwimmen, surfen, tauchen, reiten, und viele weitere Sportmöglichkeiten warten auf Sie. Fincaurlaub bzw. Fincaferien auf Mallorca sind individuell und erlebnisreich. Es gibt unzählige Tauchschulen, Golfplätze, Strände, Wanderwege und Reitschulen auf Mallorca. Viele der oben genannten Anbieter, sind preiswert, günstig und bieten viel auch für den kleinen Geldbeutel. Wir informieren Sie gern über preiswerte und gute Aktivitäten im Urlaub.

Die Balearen Insel Mallorca verfügt inzwischen über 20 Golfplätze. In den nächsten Jahren werden noch drei oder vier Golfplätze auf Mallorca hinzukommen. Im Nordosten von Mallorca finden Sie 5 der reizvollsten natürlichsten und exclusivsten Golfplätze. 4 der schönsten Golfplätze von Mallorca erreichen Sie in 2 - 4 Minuten Fahrzeit von Ihrer Ferienhaus Finca. Immer mehr Mallorca Urlauber verbinden den erholsamen Fincaurlaub mit Golfferien.


Golfplätze im Nordosten von Mallorca


Son Severa Golf:

Auf Tradition bedachter Golf - Club in der exclusiven Urbanisation Costa de los Pinos. Anmeldung erforderlich, da täglich nur 20 Greenfees an Nichtmitglieder ausgegeben werden. Der Platz lädt zur Doppelrunde ein, er hat nur 9 Löcher. Die Greens sind sportlich schnell, die Fairways eng.

Canyamel Golf:

Der Platz liegt reizvoll an der Strasse von Son Servera nach Capdepera. Jede Menge Schikanen wie Bunker, Wassergräben und Felsen, der anspruchsvollste Spielplatz der Insel. Es kommt keine Langeweile auf. Für Anfänger gibt es Kurse.

Pula Golf:

Einer der attraktivsten Plätze der Insel, ebenfalls über die Strasse von Son Servera nach Capdepera zu erreichen. Diese unkomplizierten Löcher ermöglichen auch Amateuren flüssiges Golfen. Das Clubhaus eine alte Finca, und das ausgezeichnete Restaurant Sera de Pula sind weitere Attraktionen. Zu Prominententurnieren kommen Claudia Schiffer, Franz Beckenbauer und Johan Cruyff.

Capdepera Golf:

Der natürlichste aller Golfplätze auf Mallorca, der seinem eigentlichen Namen Club de Golf Roca Viva ( lebender Fels ) alle Ehre macht. Besonders das bergige Loch 14 ist für Anfänger eine harte Nuss.Von oben hat man einen herrlichen Panoramablick. Im Sommer ist der Platz sehr heiß.

Pollença Golf:

Der Golfplatz ist eine Augenweide, der auch sportlich so manches abverlangt, nicht entgehen lassen. Große Höhenunterschiede, schnelle, wellige Greens.

Wochenmärkte auf Mallorca


Buntes Markttreiben:

Schaufenster Mallorcas sind die zahlreichen bunten Märkte, die es auf der Balearen - Insel die ganze Woche in verschiedenen Orten gibt. Neben frischen Obst und Gemüse werden auch Gebrauchsartikel wie Messer und Keramik, Kleidung, Lederwaren, mannigfaltiges Kunsthandwerk und natürlich auch jede Menge Kitsch und Nippes angeboten. Die farbenprächtigen Stände, die besonderen Gerüche und Düfte, prägen die geschäftige Atmosphäre. Die nordöstliche Halbinsel mit den malerischen Landstädtchen Artá und Capdepera ist die Heimat der Flechter. Es werden vor allem die getrockneten Blätter des Garballó, der einzigen auf Mallorca natürlich vorkommenden Zwerg-Stechpalme verwendet. Matten, Körbe, auch Fächer und Hüte hängen fast vor jedem Haus. Viele dieser einheimischen Produkte findet man auf den bunten Wochenmärkten. Auf Mallorca ist jeden Tag Markt, nur an verschiedenen Plätzen. Egal wo Sie sich auf Mallorca befinden, ein Markt ist immer nah.




Die wichtigsten Wochenmärkte



Montag:  Calviá, Manacor, Montuiri


Dienstag:  Alcúdia, Artá, Campanet, Llubi, Porreres, Santa Margalida


Mittwoch:  Andratx, Capdepera, Port de Pollença, Selva, Sencelles, Villafranca, Sineu


Donnerstag:  Campos, Consell, Inca, Sant Llorenç, Arenal, Ses Salines


Freitag:  Algaida, Binisalem, Lluchmajor, Maria de la Salut, Son Servera


Samstag: Bunyola, Cala Ratjada, Campos, Lloseta, Santanyi, Arenal, Sóller


Sonntag:   Alcúdia, Felanitx, Muro, Pollença, Portocristo, Sa Pobla, Valldemossa

Ausflug und Sehenswürdigkeiten auf Mallorca


Ermita de Betlem

Von dem einsam gelegenen Kloster ( gegründet 1805, mit Freskenmalereien und schöner Holzfigur Sant Christ ) bzw. dem etwas oberhalb gelegenen Aussichtspunkt ( Mirador ) hat man einen traumhaften Blick über die Bucht von Alcúdia. Neben dem Convent sprudelt die Quelle Font de S´Ermita, "beschützt" von der Madonnenfigur in einer Felsspalte.


Ses Paisses

Bedeutendste archoäologische Anlage, die 1946 zum Kulturerbe erklärt wurde. Hinter dem ehemaligen Bahnhof von Artá benötigen Sie nur einen Schritt, um durch ein monumentales Steintor eine 3000 Jahre alte Siedlung zu betreten, eine der wenigen noch erhalten prähistorischen Siedlungen der Talaiot - Kultur auf Mallorca. Eingeschlossen von einem doppelten Mauerring aus 2 m hohen Steinquadern liegen Reste von gleichmäßigen Steinfundamenten, einem Wachturm und einem ovalen Raum, dessen Funktion bis heute nicht völlig erklärt werden konnte, der aber wahrscheinlich ein Heiligtum war. Die Siedlung liegt inmitten eines schönen Steineichenwaldes.


Coves D´Artá

Die Höhlen von Artá sind in der Nähe des Canyamel - Strandes und wurden schon zu Zeiten der Piraten im Mittelalter benutzt. Der Höhleneinstieg ist über eine lange Treppe zu erreichen, die erstmal in die Höhe führt. Oben angekommen, beginnt der Abstieg in die Höhle. Ein riesiger Schlund, der sich in vielen Gängen und Sälen verliert, beeindruckt schon zu beginn.

Reiten, Wandern, Radfahren und Wassersport


Mallorca ist ein ideales Ziel für Wanderfreunde. Das Angenehme Klima, die schöne Landschaft und ein fast 300 km langes weitläufiges Wegenetz bilden die Grundlage.Von einfachen Touren bis hin zu ausgedehnten Bergwanderungen für Erfahrene gibt es auf der Insel alle Varianten, und Sie werden auf Ihren Wanderungen interessante und abwechslungsreiche Flora und Fauna vorfinden.

Wander - Reiseführer über Mallorca finden Sie in der Finca eigenen Bibliothek


Die wunderbare und vielfältige Landschaft Mallorcas bietet schon seit vielen Jahren Jahren Fahrfreuden pur. Zur Zeit sind 240 km Radwege ausgebaut werden gepflegt und ständig erweitert.

Radwege - in unmittelbarer Nähe zur Finca


Tauchsportbegeisterte schätzen die zerklüftete Küste im Westen und Osten von Mallorca und entdecken unterirdische Höhlen, interessante Felsformationen und begeistern sich an der Unterwasserflora und -fauna. Tauchschulen finden Sie in Cala Ratjada.

Tauchsport - Club Mero


Segelfans lieben das einzigartige Segelrevier rund um Mallorca. In jedem größeren Küstenort kann man sich Segel- und Motorboote gegen Vorlage des entsprechenden Berechtigungsscheins ausleihen. Für Anfänger gibt es genügend Segel- und Surfschulen im Nordosten von Mallorca.

Segeln - Happy Sailing


Wer sein Glück auf dem Rücken der Pferde sucht, wird die Vielzahl von Reitschulen und Reitställen schätzen die sich mittlerweile auf Mallorca angesiedelt haben. Hoch zu Rosss durch die wundervolle Landschaft der Balearen Insel, oder aber von November bis März fantastische Ausritte am Strand entlang - das sind Eindrücke, die man nicht vergisst. Apropos: Wer lieber zuschaut, der sollte samstags zu den Trabrennen nach Manacor zum Hipodrom fahren.

Reiten - Hipodrom Manacor